Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Galletto 192 Bj. 1955

Hallo,

nach kurzem Lauf des renovierten Motors tropfte etwas Öl aus dem Spalt zwischen Kickstarterwelle und Antriebsritzel. Da ist konstruktiv keine Dichtung vorgesehen. Was kann der Grund sein. Die Kickstarterwelle hat im inneren Bereich eine schräg gefräßte Nut, die Messingbuchse des Antriebsritzels hat innen eine Bohrung und das innenliegende Zahnrad hat eine Bohrung zwischen den Zähnen mit einer Verbindung  zur Messingbuchse.Soll das bedeuten, dass das Öl per Schleudereffekt nach innen gesogen wird? Das würde aber nur beim Fahren passieren.

Versteht jemand das Problem und kennt eine Antwort?

Zusätzlich: Ist es sinnvoll, einen Absperrhahn am Ausgang des Öltanks zu montieren, weil sonst das Öl sehr langsam, aber dennoch in den Motor fließen kann?

Vielen Dank für die zahlreichen Hilfestellungen!